Interview mit Tjasa, Yogalehrerin auf Fuerteventura

Tjasa lebt seit einigen Jahren auf der Insel Fuerteventura und war dort meine Yogalehrerin. Ich habe sie sehr geschätzt und ihr Hatha Yoga war wirklich klasse. Den Rest hat der wunderschöne Ort Corralejo, direkt am Meer auf Fuerteventura gelegen, erledigt. Den Strand fast vor der Tür zu haben, zwischen den Sanddünen spazieren zu gehen, morgens am Meer Yoga zu praktizieren und Tapas am Abend bei musikalischen Klängen zu vertilgen. Fantastisch!

Im Interview erzählt Tjasa, wie sie zum Yoga kam und warum sie sich als jetzigen Wohnort ausgerechnet Fuerteventura ausgesucht hat. Ich kann es mir ja schon denken warum, aber lest selbst! 🙂 Ich denke, im nächsten Leben werde ich Yogalehrerin – dann höchstwahrscheinlich auch auf Fuerteventura!

1. Tjasa, warum und wann bist Du mit Yoga und als Lehrerin durchgestartet?

Ich begann bereits während meiner Schulzeit mit Yoga, damals praktizierte ich vorwiegend das eher sanftere Hatha-Yoga. Schon während meines Philosophie-Studiums an der Universität interessierte ich mich sehr für die indische Philosophie. Im Jahr 2010 beschloss ich dann, meine erste Yogalehrerausbildung im Vinyasa-Stil zu absolvieren und startete sofort mit dem Yoga-Unterricht.

2. Seit wann bzw. wie lange lebst Du schon hier auf Fuerteventura? Und warum Corralejo?

Ich bin 2012 nach Fuerteventura gezogen. Zuerst habe ich hauptsächlich den dortigen Surfern Yogaunterricht gegeben. Nach einiger Zeit begann ich dann, Retreats zu organisieren.

Fuerteventura ist eine Insel mit einer ganz besonderen Atmosphäre, einem wilden Ozean, einer starken vulkanischen Energie. Es ist ein wunderbarer Ort, um Yoga in der Natur zu praktizieren, ein großartiger Ort zum Entspannen, um sich mit sich selbst zu verbinden.

3. Welche Art von Yoga praktizierst Du?

In letzter Zeit beschäftige ich mich mehr und mehr mit Yin Yoga und kombiniere daneben das dynamische Vinyasa Yoga mit dem langsamen und ausdauernden Yin Yoga.

4. Was möchtest Du den Leserinnen und Lesern des Blogs naturheldin.de mitteilen?

Yogalehrerin Tjasa von Ocean Yoga beim Yoga praktizieren

Tjasa , Yogalehrerin Ocean Yoga

In unserer schnelllebigen Welt empfehle ich jedem, ab und zu einen Yoga- oder Wellness-Retreat zu besuchen. Selbst schon ein verlängertes Wochenende reicht aus, wenn man nicht allzu viel Freizeit hat. Das kann auch in der Nähe des Zuhauses sein, man muss nicht immer auf die andere Seite der Welt fliegen. Es ist so wichtig, sich mit uns selbst zu verbinden, mit unserem Körper, um mal für eine Weile aus dem Kopf heraus zu gehen.

Tjasa, Ocean Yoga

Webseite: www.oceanyoga.net